Wir sind zertifiziert nach ISO 9001:2017 Logo ARAB Logo Ärztekammer Logo DBRD Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg American Heart Association find us on facebook

PALS-Provider

PALS-Provider

Die American Heart Association ist wohl die renommierteste und gewichtigste Resuscitation Council der Welt .

Sie gibt umfassende Leitlinien zur Reanimation und allen relevanten Notfallsituationen, basierend auf dem jeweils aktuellsten wissenschaftlichen Konsens (CoSTR) der internationalen Dachorganisation ILCOR, heraus.

Wir freuen uns nun auch die Guidelines 2010 zum Pediatric Advanced Life Support PALS im aktuellen methodisch-didaktischem Gewand bei uns präsentieren zu dürfen. Die Einführung dieses Kurses für Kontinentaleuropa fand im November 2006 durch eine AHA-Delegation, die maßgeblich an der Entwicklung der Leitlinien 2005 beteiligt war, in Wolfratshausen am Medical Rescue College statt.

 

Nach Erhalt der Kursmaterialien, ca. 4 Wochen vor Kursbeginn und der Möglichkeit mit dem Stoff vertraut zu machen, bekommen Sie bei uns das nötige Know-How und den Feinschliff für Ihre bereits vorhandenen oder neu erworbenen Fähigkeiten, in zwei Tagen vermittelt. So gelingt es Ihnen den pädiatrischen Notfallpatienten mit größtmöglicher Sicherheit auf der Basis der aktuellen evidenzbasierten Erkenntnisse zu versorgen.

 

Inhalte PALS-Provider:

Nach einer kurzen Wiederholung der BLS-Guidelines und ausführlichen Trainingseinheiten (i.v./i.o.-Zugang, elektrische Therapie, Atemwegsmanagement) werden Sie mit dem neuen Versorgungskonzept für den pädiatrischen periarrest-Patienten vertraut gemacht. Das Grundgerüst bietet – das unseren Absolventen bereits bekannte – ABC-Schema. Zentrales Motto dabei: „assess-categorize-decide & act“. Sie lernen die Notfallsituation richtig einzuschätzen, Prioritäten zu setzen und problemorientiert zu handeln. Durch definierte Teamrollen wird die Notfallsituation strukturiert in einer gemeinsamen Anstrengung bewältigt.

Nach Vorstellung eines echten Patienten im Video, sprechen Sie zuerst im Team die Vorgehensweise ab und lösen danach Ihren Fall unter Anleitung in unserer Praxisarena. Insgesamt durchlaufen Sie zwölf Fälle:

- vier cardiale (Asystolie, PEA, pVT/VF, Brady-/Tachycardie),

- vier respiratorische (obere und untere Obstruktion der Atemwege, parenchymatöse Lungenerkrankung, Atemregulationsstörung)

- vier Schockszenarien (hypovolämischer, obstruktiver, septischer und kardiogener Schock).

Die Kurssprache ist deutsch.

 

Kursteinehmer:

Zielgruppe sind alle medizinischen Fachberufe. Ärzte (zertifiziert durch die BLÄK), Rettungsassistenten, Anästhesie- und Intensivfachpfleger


Lehrgangsnummer: PALS-Provider 18/01

Beginn: 5.05.2018

Ende: 6.05.2018

Samstag und Sonntag


Lehrgangsnummer: PALS-Provider 18/02

Beginn: 10.11.2018

Ende: 11.11.2018

Samstag und Sonntag


Lehrgangskosten

Lehrgangskosten, inkl. Provider Manual und AHA-Ausweis € 545,--